Angebot merken
Italien

SARDINIEN

"Perle im Mittelmeer"

Nächster Termin: 04.10. - 11.10.2020 (8 Tage)
  • Fahrt in modernem 4-Sterne Reisecar mit Kaffeebar,
    Kühlschrank, Toilette/WC und Klimaanlage
  • 5x Halbpension im ****Hotel
    Übernachtung, Frühstück und Abendessen
  • 2x Nachtfähre in Doppel-Innenkabine
    mit Übernachtung und Frühstück
  • Stadtführung in Alghero
  • Lokale deutschsprechende Reiseleitung
  • typisch sardisches Hirtenessen
  • Abschiedsessen auf einem Agriturismo
  • Audio-System auf den Rundgängen
ab CHF 1420.00 8 Tage
Doppelzimmer und Doppel-Innenkabine, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Sardinien

8 Tage
ab CHF 1420.00

Buchungspaket
04.10. - 11.10.2020
8 Tage
Doppelzimmer und Doppel-Innenkabine, HP, p.P. CHF 1420.00
Doppelzimmer und Doppel-Aussenkabine, HP, p.P. CHF 1450.00
Einzelzimmer und Einzel-Innenkabine, HP, p.P. CHF 1620.00
Einzelzimmer und Einzel-Aussenkabine, HP, p.P. CHF 1680.00
gültige ID oder Reisepass erforderlich

SARDINIEN

"Perle im Mittelmeer"

Reiseart
Rundreisen
Saison
Herbst 2020
Zielgebiet
Italien
Beschreibung

REISEPROGRAMM

1. Tag
Direkte Fahrt über Chur, San Bernardino, Chiasso, Mailand, Parma via Cisa-Pass auf die Küstenautobahn vorbei an Viareggio, Pisa nach Livorno. Einschiffung auf die Nachtfähre und Kabinenbezug.

2. Tag
Frühstück auf der Fähre. Nach der Ankunft fahren wir durch das grüne Herz der Gallura. Die nordöstlichste Region wird durch tiefschattige Eichenkorkwälder, duftende Macchia und bizarr aus Granit geformte Felsformationen geprägt. Unser erstes Ziel ist das Städtchen Tempio. Mit seinen aus Granit erbauten Gebäuden und umgeben von dichten Eichenkorkwäldern ist es ein prägendes Beispiel dieser Gegend.
Nach der Mittagspause reisen wir weiter und erreichen den Roccia dell’ Elefante. Die an einen Elefanten erinnernde Felsformation ist ein beliebtes Fotomotiv. Vom „Elefantenfelsen“ geht es weiter ins malerische Küstenstädtchen Castelsardo. Das von einem Kastell bewachte Städtchen verzückt mit einem spektakulären Panorama über die immergrüne Landschaft der Gallura. Unser Tagesziel ist Alghero. Hotelbezug und Abendessen.

3. Tag
Frühstück im Hotel. Alghero gehört zu den schönsten Städten Sardiniens. Liebevoll „Klein-Barcelona“ genannt stand das Städtchen lange unter spanischer Herrschaft, was man noch heute am katalanischen Dialekt der Einheimischen erkennen kann. Die gemütliche Altstadt und der Fischerhafen laden zum Bummeln und Verweilen ein. Der Ort ist noch immer geschützt von einer Stadtmauer, die von mächtigen Basteien und Rundtürmen geprägt ist. Geführter Rundgang mit unserer Reiseleitung.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei gutem Wetter haben Sie die Möglichkeit an einer Bootsfahrt zur Neptungrotte teilzunehmen. Die gigantische Tropfsteinhöhle gehört zu den grössten natürlichen Grotten Europas und versteckt sich in der hohen Steilküste des Capo Caccia. Eindrucksvoll ist diese Küstenlandschaft mit den zerklüfteten Kalksteinfelsen. Abendessen im Hotel.

4. Tag
Frühstück im Hotel. Der heutige Ausflug beginnt mit einer Fahrt entlang einer der eindrucksvollsten Küstenstrassen nach Bosa. Die mittelalterliche Kleinstadt liegt mit der Burgruine des „Castello Malaspina“ malerisch am Temo und kann bei einem Bummel entlang der von Palmen gesäumten Uferpromenade entdeckt werden. Historische Gerber- und Bürgerhäuser mit den typisch roten Dächern, und ein Hafen mit bunten Fischerbooten machen das Städtchen zu einer wahren Perle. Am Nachmittag besichtigen wir die Königsnuraghen von Santu Antine. Die imposante Wehranlage aus der Bronzezeit zählt zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten und ist ein beeindruckendes Zeugnis der alten Kulturlandschaft. Rückfahrt und Abendessen.

5.Tag
Frühstück im Hotel. Heute erkunden wir die Barbagia, die Welt der Hirten. Unser Ziel Orgosolo war einst ein berüchtigtes Banditendorf und ist für seine farbenfrohen Wandmalereien bekannt. Die unmittelbar auf die Häuserwände gemalten „Murales“ dokumentieren auf ganz eigene Art internationale und lokale Ereignisse. Wie in einem grossen Freiluftmuseum wandern wir durch den Ort und betrachten diese einzigartigen Wandgemälde, bevor wir uns der kulinarischen Seite „die Welt der Hirten“ zuwenden. Bei einem typisch sardischen Hirtenessen, begleitet von traditionellen Folkloregesängen, probieren wir herzhafte Speisen.
Gestärkt geht es nach Baja Sardinia. Hotelbezug und Abendessen.

6. Tag

Frühstück im Hotel. In Palau Fähreüberfahrt zur Insel La Maddalena. Sie ist die grösste und bedeu-tendste Insel des gleichnamigen Archipels und sie steht unter Naturschutz. Das smaragdgrüne Meer lässt einen glauben man sei in einem tropischen Paradies. Bei der Rundfahrt lernen Sie die die wild-romantische Landschaft kennen. Wir besuchen La Maddalena, die Hauptstadt der Insel. Sie wurde von korsischen Schäfern gegründet. Sie ist heute ein charmantes kleines Städtchen mit südländischem Flair.
Fahrt zum Capo d’Orso, zu einem einzigartigen Granitblock in Form eines Bären. Die dortige Aussicht mit einer traumhaften Kulisse ist äusserst beliebt um Erinnerungsfotos zu machen. Zurück mit der Fähre nach Palau. Fahrt zum Hotel und Abendessen.

7. Tag

Frühstück im Hotel. Heute erkunden wir bei einer Panoramafahrt die „Smaragdküste“. Der weltbe-rühmte Küstenabschnitt bezaubert mit smaragdgrünem Wasser, weissglänzenden Stränden und vom Wind zerklüfteten Gebirgszügen. Jedoch nicht nur die betörende Naturvielfalt macht die Gegend so einzigartig. Der mondäne Fischerort Porto Cervo ist lebendiger Mittelpunkt der Costa Smeralda und im Sommer Treffpunkt internationaler Prominenz.
Abschiedsessen in einem Agriturismo. Zum Schluss bleibt uns nur noch „ciao“, „grazie“ und „arrivederci“ zu sagen. Einschiffung auf die Nachtfähre nach Livorno.

8. Tag

Nach dem Frühstück auf der Fähre erreichen wir in Livorno das italienische Festland. Wir fahren weiter mit dem Car vorbei an Carrara, Parma, Piacenza, Mailand, Bellinzona, San Bernardino zurück ins Rheintal.


Wir wünschen Ihnen eine erlebnisreiche Reise.

Köppel Ferien AG

Hauptstr. 28
Postfach
CH-9434 Au / SG

Tel.: +41 (0)71 747 87 87

info@koeppel.ch